Häufigste Fragen & Antworten

Ein Versicherungsvertreter in der Ausschließlichkeit, vertritt ausschließlich seinen Versicherungskonzern. Viele Vertreter leisten gute Arbeit in Ihrem Beruf.
Aber egal zu welchem Thema Sie einen Vertreter befragen, sein Lösungsvorschlag enthält immer den Namen seines Konzerns.
Somit ist er in seiner Auswahl oft sehr eingeschränkt.

Ein Versicherungsmakler ist unabhängig und dennoch parteiisch. Unabhängig in der Wahl des Versicherers und parteiisch für seine Kunden. Wir stehen auf deiner Seite, denn als Makler müssen wir keine Verkaufsziele erreichen oder uns für unsere Quote an abgeschlossenen Verträgen rechtfertigen.
Sollten Sie ein Problem haben, welches Sie versicherungstechnisch lösen oder absichern möchten, vergleichen und prüfen wir die Angebote von über 100 Versicherern. Dann besprechen wir die Ergebnisse und Sie entscheiden sich für den Anbieter mit der für Sie passenden Lösung.

Um mit Ihnen auf einer Seite stehen zu können, müssen wir uns nach außen hin legitimieren können. Die Vollmacht und das Mandat erlauben uns in all Ihren belangen zu handeln.
Ja wir können sogar Verträge in Ihrem Namen abschließen und Kündigen, zum Verständnis ein kurzes Beispiel.

Bsp.1:   

Ihr Auto springt nicht mehr an, doch Sie benötigen schnellst möglich ein Ersatzfahrzeug. Sie kaufen Ihr neues Wunschauto, alles muss reibungslos funktionieren, da Sie morgen wieder zur Arbeit fahren müssen. Zum anmelden benötigen Sie eine eVB (früher: Doppelkarte).

Möglichkeit1:
Sie vergleichen online unzählige KFZ-Tarife und verpassen so die letzte Möglichkeit Ihr Auto noch rechtzeitig anzumelden.

                Möglichkeit2:
Sie gehen in das nächstbeste Versicherungsbüro, besorgen sich die nächstbeste eVB und haben irgendeinen Versicherungsschutz.

                Möglichkeit3:
Sie rufen uns an, wir klären telefonisch die wichtigsten Daten. Wir prüfen für Sie welcher Versicherungsschutz das bestmögliche Preis- Leistungsverhältnis bietet.
Sie erhalten die eVB der Versicherung, die zu Ihnen passt. Sie melden das Auto noch am selben Tag an und schaffen es am nächsten Tag zur Arbeit.

Bsp.2:   

Sie wollen Ihre KFZ Versicherung zum Jahresende wechseln, da Sie ein Angebot mit besserem Preisleistungsverhältnis gefunden haben.

Möglichkeit1:
Sie setzen selbst eine Kündigung auf und schicken diese an den Versicherer. Der Versicherer hat gegebenenfalls Rückfragen oder akzeptiert Ihre Kündigung nicht auf Grund von gewissen Fristen oder aus irgendeinem anderen Grund nicht.

                Möglichkeit2:
Ich habe die Mitteilung Ihrer aktuellen Versicherung bekommen, dass Ihre Prämie sich im nächsten Jahr erhöhen wird.
Ich rufe Sie an und unterbreite Ihnen ein Angebot mit einem besseren Preis- Leistungsverhältnis. Sie geben uns das okay für einen Wechsel und wir kündigen Ihren Vertrag und wechseln entsprechend den Versicherer.

 

WICHTIG: 

Sie behalten durchgehend die Kontrolle über Ihre Verträge und Versicherungen. Jede Änderung die wir für Sie vornehmen, erfolgt in enger Absprache mit Ihnen und nur nach Zustimmung.
Sie erhalten zu jeder veranlassten Änderung eine Benachrichtigung, ob per Mail oder per Post.

Normalerweise gilt die oben erklärte Vollmacht allumfassend über jegliche Versicherungssparte. Somit werden wir Ihr Ansprechpartner für alle Verträge. In der Regel ist dies die einzig Sinnvolle Form mit uns als Makler zusammenzuarbeiten.
In speziellen Einzelfällen können sich hierzu Abweichungen ergeben. Jedoch ist unser Unternehmensgrundsatz unsere Mandanten ganzheitlich zu betreuen.

Ob Berufseinsteiger oder Firmeninhaber, ob viele Versicherungen oder nicht mal Erfahrungen in dem Bereich spielt keine Rolle. Wir unterscheiden unsere Kunden nicht nach gutsituiert und unvermögend. Somit sind solche Entscheidungen für uns irrelevant.
Irre relevant hingegen, ist für uns hingegen ein ehrlicher Umgang und ein menschliches Verständnis untereinander.

Unsere Mandanten haben jederzeit das Recht die Zusammenarbeit mit uns zu beendet. Wir verzichten ganz bewusst auf die Einhaltung einer Frist. Die Kündigung bedarf keine Angabe von Gründen.

Die Kündigung ist somit natürlich auch von unserer Seite aus möglich. Wir als eingetragener Versicherungsmakler müssen uns jedoch an eine gesetzliche Frist von 4 Wochen halten. Das wir eine Zusammenarbeit beenden ist jedoch äußerst selten.

Wenn ich mit euch zusammenarbeiten will, müssen meine bestehenden Versicherungsverträge dann gekündigt werden? 

Kurz gesagt: NEIN!
Wir prüfen gemeinsam die Aktualität der Verträge, sowie die Attraktivität des Preis- Leistungsverhältnisses. Nach Prüfung entscheiden wir gemeinsam, ob eventuell etwas angepasst werden muss. Ist dies nicht der Fall übernehmen wir die Betreuung und sind ab sofort auch zu Ihren bestehenden Verträgen Ihr Ansprechpartner.

Alle bereits aufgeführten Vorteile und Leistungen, kosten dich keinen zusätzlichen Euro. 

Wie oben bereits beschrieben, ist das Maklermandat ziemlich weitreichend. Genauso weitreichend, sind somit auch die Haftungsbestimmungen.

Wenn wir einen Fehler machen und als Beispiel versäumen würden, einen entsprechenden Versicherungsschutz abzuschließen obwohl Sie uns beauftragt hatten, sind wir in der Haftung. Um diese Fälle abzusichern müssen wir, genau wie jeder andere Versicherungsmakler auch, eine sogenannte „Vermögensschadenhaftpflichtversicherung“ unterhalten. Ohne diesen Versicherungsschutz dürfen wir unsere Tätigkeit, als Makler nicht ausführen.

Als Makler werden wir über Provisionen / Courtagen entlohnt. Das bedeutet, es ist für Sie als unseren Mandaten „kostenlos“.
Die Provisionen / Courtagen werden somit über die Versicherungsprämien verrechnet.

Auch deine aktuell bestehenden Verträge enthalten diese verrechneten Provisionen / Courtagen. Sollten Ihre Verträge jedoch im Moment ohne Betreuung sein, verbleibt dieses Geld beim Versicherer.

Menü schließen